TU-Logo

TU Startseite


Sicherheit im Web
Antivirus
sog. E-Mail-Viren (Hoaxes)


Software
Microsoft IE
Java / JS
Win 3.1x
Win 32
Mac
Unix
Amiga
OS/2, Atari, NeXT,...
Suchmaschinen

erweiterte Suche in diesen Seiten
Privacy Policy

  © TU Berlin, tubIT, Bearbeiter: Frank Ziemann  -  Update: 16.02.2012 | Diese URL ist Ihnen zu lang? -- hoax-info.de/alessandra.html führt auch hierher.
 Hoax-Info   Hoax-Liste   Weblog   Extra-Blätter   Sicherheits-Updates   E-Mail Hilfe   Presse 
erstellt: 16.11.2005
Update: 16.02.2012

Extra-Blatt

Tränendrüsenbrief Alessandra

Angebliche Spendensammlung per Kettenbrief

Verschiedene Versionen des Kettenbriefs:
(Ergänzung des Extra-Blatts)

Englische Fassung (September 2005):
Do share this around. I always believe that children should be giving
a chance to live the moment they are bought into this world. Open your
heart and do share :->

Dear All,

Alexandra came out of a rigging fire alive, but now has to fight for
her life and a normal future.

She is 14 months old and she has burnt skin all over her body, damage
facial bones (as a result of very high temperature). She does not have
half of her face. She is in hospital in Cracow - Poland and one of the
best specialist is looking after her. However she still has to go
through many surgeries and then long rehab. Unfortunately her parents
do not have any more money. Therefore we are asking for your help.

For each forwarded email her parents will get 3 cents. Please help
them and forward that email to as many people as you can. 

Kurzversion, deutsch (November 2005): Foto
BITTE WEITERLEITEN
Bitte um Weiterleitung!!
Für jede gesendete E-Mail erhält die Familie 
3 Cent um der armen Alessandra zu helfen.

(See attached file: OLA_KUCZMA1.jpg)

Spanische Fassung (Januar 2006):
Subject:   REENVIALO XFA

Ella tiene 14  meses de edad y tiene toda la cara y el cuerpo 
quemado dado a la altas  temperaturas.
Ella no tiene la  mitad de su cara. Esta en el hospital Cracow- en Polonia, 
con el cuidado de  uno de los mejores  especialistas del  hospital.
Sin embargo ella  todavía tiene que pasar por muchas cirugías y 
rehabilitacion. Desafortunadamente sus padres no tienen más  dinero.
Por lo tanto estamos  pidiendo su  ayuda.
Para cada email remitido  sus padres conseguirán 3  centavos.
Ayúdeles por favor  y remíte este email a tanta gente como usted puede, a sus 
contactos de  hotmail o yahoo.com. Es un mensaje  cortesìa de Revista Virtual 
por la hermandad  y humanidad.
SE QUE  TIENES UN BUEN  CORAZON ....AYUDALA .. NO TE CUESTA NADA ..... CHAU...

November 2011 (Österreich) Foto
BITTE WIRKLICH WEITERSENDEN!! WICHTIG!! Keine Spaßmail!!! [GEPRÜFT]

FÜR SO ETWAS SOLLTE IMMER ZEIT  SEIN!
Alexandra,14 Monate alt (Foto) hat, wie ihr dem  Mail entnehmen könnt, 
ein Riesenfeuer überlebt und mit großen Schmerzen zu kämpfen.
Sie hat die Hälfte  ihres Gesichtes verloren sowie Teile ihres  Körpers. 
Viele Gehirnknochen sind durch die zu große Hitze beschädigt worden.

Sie  ist derzeit in Krakau/Polen, in ärztlicher Behandlung. 
Einer der besten Spezialisten auf diesem Gebiet betreut die Familie und das 
Mädchen. Sie hat noch einige Operationen vor sich und eine lange Reha-Phase.

Leider sind ihre  Eltern nicht im Stande alles aus eigener Tasche zu bezahlen.
Deshalb bitten wir um Hilfe. Für jedes weitergeleitete E-Mail erhält die 
Familie 3 Cent. Bitte helft dieser Familie und sendet dieses E-Mail an so 
viele Personen wie möglich weiter!

Februar 2012 bei Facebook
Foto
TEILEEEEEN FÜR JEDES TEILEN GIBT ES 3 CENT FÜR DAS BABY!!!!

Dieser Kettenbrief ist ein Hoax, eine Falschmeldung.
Verbreiten Sie ihn bitte nicht weiter!


zurück zum Extra-Blatt | zur Hoax-Seite | zur Hoax-Liste | zum Extra-Blatt-Index