TU-Logo

TU Startseite


Sicherheit im Web
Antivirus
sog. E-Mail-Viren (Hoaxes)


Software
Microsoft IE
Java / JS
Win 3.1x
Win 32
Mac
Unix
Amiga
OS/2, Atari, NeXT,...
Suchmaschinen

erweiterte Suche in diesen Seiten
Privacy Policy

Hoax-Liste
Extra-Blätter
 

Extra-Blatt (05.03.2002)

SULFNBK.EXE Original-Icon

Manuelle Wiederherstellung nach Löschung

Um die Datei sulfnbk.exe wieder herzustellen, gehen Sie wie folgt vor:

Windows ME

  1. Wählen Sie im START-Menü Ausführen..., geben Sie "msconfig" ein und klicken Sie auf [OK].
  2. Klicken Sie auf "Datei extrahieren".
  3. Geben Sie nun den Namen und Zielpfad der zu extrahierenden Datei ein, also i.d.R. "C:\windows\command\sulfnbk.exe" und klicken Sie auf [Start].
  4. Klicken Sie im nächsten Dialog auf [Durchsuchen] und gehen Sie zu dem Verzeichnis, wo die CAB-Dateien der Windows-Installation liegen. Das kann \Win9x auf der Windows-CD sein oder auf der Festplatte in C:\Windows\Options\Install
  5. Klicken Sie auf [OK] und folgen Sie den weiteren Anweisungen des Programms.

Windows 98

  1. Wählen Sie im START-Menü Programme Zubehör Systemprogramme Systeminformationen
  2. Klicken Sie im Menü Extras auf Systemdateiprüfung.
  3. Wählen Sie die Option "Eine Datei von der Installationsdiskette extrahieren".
  4. Geben Sie den Namen der Datei, die Sie extrahieren möchten, im Feld "Geben Sie die wiederherzustellende Systemdatei an" ein (in diesem Fall also "sulfnbk.exe") und klicken Sie auf Start.
  5. Geben Sie im Feld "Wiederherstellen von" den Pfad zum Win98-Verzeichnis auf der Windows 98-CD ein.
  6. Geben Sie -wenn notwendig- das Zielverzeichnis im Feld "Speichern in" an ( i.d.R. "C:\windows\command") und klicken Sie auf [OK].
  7. Klicken Sie auf [OK], nochmals auf [OK] und dann auf [Ja], wenn Sie gefragt werden, ob Sie Ihren Computer neu starten möchten.

Zu beachten ist, dass die Datei in den CAB-Archiven auf der Windows-CD im Verzeichnis Win98 (bzw. Win9x) 'verborgen' ist (meist in precopy1.cab).

Alternative Möglichkeit:
Öffnen Sie ein DOS-Fenster und geben Sie folgendes ein (alles blaue nach dem '>'):

C:\> D:     (angenommen D: sei das CD-Laufwerk)
D:\> cd \win98     (bzw. cd \win9x bei Windows ME)
D:\Win98> extract precopy1.cab sulfnbk.exe /L c:\windows\command

Klappt das nicht, ersetzen Sie die dritte Zeile durch

D:\Win98> extract base4.cab sulfnbk.exe /L c:\windows\command

Wenn Sie einen PC haben, dem nur eine so genannte 'Recovery-CD' beiliegt, finden sich meist die CAB-Dateien aus dem o.g. Verzeichnis auf der Festplatte in C:\Windows\Options\Cabs\ oder in C:\Windows\Options\Install\. Passen Sie dann die o.g. Anweisungen sinngemäß an, z.B:

C:\> cd \Windows\Options\Install\
C:\Windows\Options\Install\> extract precopy1.cab sulfnbk.exe /L c:\windows\command


zurück zum Extra-Blatt SULFNBK | zur Hoax-Seite | zur Hoax-Liste | zur Viren-Liste