TU-Logo

TU Startseite


Sicherheit im Web
Antivirus
sog. E-Mail-Viren (Hoaxes)


Software
Microsoft IE
Java / JS
Win 3.1x
Win 32
Mac
Unix
Amiga
OS/2, Atari, NeXT,...
Suchmaschinen

erweiterte Suche in diesen Seiten
Privacy Policy

 

© TU Berlin, tubIT, Bearbeiter: Frank Ziemann  -  Update: 30.08.2009


Extra-Blatt

Vermisstes Mädchen in Wien

Ein Mädchen wurde in Wien vermisst, sie ist inzwischen wieder da

Originaltext der ersten Mail:

Ich darf um ein paar Sekunden Aufmerksamkeit bitten.

Die Tochter meines Arbeitskollegen ist seit 23. 3. abgängig und wird bereits polizeilich gesucht. Ich darf bitten diese E-Mail an alle Eure Kontakte in Österreich weiter zu schicken um vielleicht irgendetwas heraus zu bekommen. Ich danke Euch jetzt schon für Eure Mithilfe.

Eventuelle Rückfragen und gewünschte Informationen an:
xxxxxxxx@xxxxxxxx.at
(Adresse liegt hier vor)

Danke für eure Hilfe, Guggi

  <<Gesucht.jpg>> (Anhang: Das Plakat)

 
Originaltext der zweiten Mail:

Betreff: evelina xxxxxxxx - info - SIE IST WIEDER DA!!!

Dank der großartigen Informationen aus der Öffentlichkeit, die wir durch die Massenmail und einer Flugblattaktion bekommen haben, ist das Mädchen, Gott sei Dank, vor genau 15 Minuten gefunden.

Ich darf mich im Nahmen der Familie XXXXXXXX für Ihre aller Mithilfe bedanken und darf Sie bitten diese Mail an alle weiterzuschicken, die den Suchaufruf von Ihnen erhalten haben.

Wieder einmal war es möglich durch die schnelle und effiziente Kommunikation über das Internet gemeinsam ein Ziel zu erreichen, womit man in dieser kurzen Zeit zwar gehofft aber niemand gerechnet hat.

Nochmals besten Dank.

 


zurück zum Extra-Blatt | zurück zur Hoax-Seite