TU-Logo

TU Startseite


Sicherheit im Web
Antivirus
sog. E-Mail-Viren (Hoaxes)


Software
Microsoft IE
Java / JS
Win 3.1x
Win 32
Mac
Unix
Amiga
OS/2, Atari, NeXT,...
Suchmaschinen

erweiterte Suche in diesen Seiten
Privacy Policy

Hoax-Liste
Extra-Blätter
 

Extra-Blatt (17.01.2003)

Falsche Anti-Kriegspetitionen II

Women for Peace / Women United Against War

Eine weitere angebliche Petition gegen den Krieg kursiert derzeit (Jan. 03) in Form eines Kettenbriefs mit Namensliste(n). Darin wird behauptet, eine Abgeordnete des US-Kongresses, deren Name mit 'Barbara Bell' angegeben wird, habe mit 25 Kolleginnen den Rasen vor dem Weissen Haus in Washington besetzt um gegen den geplanten Irak-Krieg zu protestieren. Amerikanische Frauen werden aufgerufen, diese Petition zu 'unterzeichnen' und die gesammelten 'Unterschriften' an die Adresse <pramila@mindspring.com> zu senden. Dieser Kettenbrief wurde auch in Europa schon mehrfach gesichtet.

Fakt ist: Es gibt keine Kongressabgeordnete dieses Namens, die Besetzung des Rasens hat nie stattgefunden (oder es hat sie niemand bemerkt) und die E-Mail-Adresse ist ungültig.
Originaltext

Weitere Infos bei ext. LinkUrbanLegends.About.com

Diese Petition ist ein Hoax, bitte nicht weiter verbreiten.

Das gilt auch für eine andere Petition mit dem gleichen Anliegen, die angeblich von der UNO veranstaltet wird. Extra-Blatt


nach oben | zurück zur Hoax-Seite | zur Hoax-Liste