Hoax-Info.de
  © TU Berlin, tubIT, Bearbeiter: Frank Ziemann  -  Update: 26.03.2010

Email Address Encoder 2.2

Dieses Formular kodiert eine E-Mail-Adresse mittels so genannter Numeric character references. D.h. es wandelt die normalen (ASCII-) Zeichen in die hexadezimalen Werte der ASCII-Tabelle um. Einfach die E-Mail-Adresse in Feld (1) und (optional) den gewünschten Link-Text in das Feld (2) eintragen und den START Button betätigen. Dann das Ergebnis aus einem der weiteren Felder (4/5/6, je nach gewünschtem Ergebnis) mit Kopieren und Einfügen in die eigene(n) Seite(n) einbauen.
Diese kodierte E-Mail-Adresse kann von praktisch jedem üblichen Web-Browser (Netscape, Mozilla/Firefox, IE, Opera,...) verstanden und für die Darstellung wieder in 'Klartext' verwandelt werden. Die automatischen Adressensammler der Spammer verstehen das hingegen meist nicht, inzwischen gibt es allerdings einige, die auch das verstehen. Daher ist die Javascript-Variante (6) noch am besten geeignet.
Das Feld (4) enthält nur die kodierte E-Mail-Adresse.
Feld (5) enthält einen kodierten mailto:-Link, inklusive Link-Text (kodiert falls E-Mail-Adresse) und (optional) Betreff/Subject.
Im Feld (6) schließlich erscheint Javascript-Code, der den Inhalt aus Feld (5) in die Seite schreibt (an der Stelle, wo der Javascript-Code eingefügt wird). Dadurch ist der Link nur in einem Browser mit aktiviertem Javascript zu sehen - andernfalls steht nichts da. Fügen Sie den Inhalt von Feld (6) komplett in Ihre Seite ein (unter Windows einmal ins Feld klicken und mit [Strg]+a alles markieren).
Ganz unten ist das Wort 'Kontrolle' als Link ausgeführt, der ein neues Fenster öffnet, in dem der mailto:-Link so erscheint, wie er später auf der Seite aussieht.
 
(1) E-Mail-Adresse:
  (2) Link-Text:
 
  (3) Betreff/Subject (optional):
 
    Link-Text = E-Mail-Adresse  

(4) Kodierte E-Mail-Adresse:

(5) Kodierter mailto: Link:

(6) Javascript-Code für kodierten mailto: Link:

Kontrolle (neues Fenster)

Empfehlung:
Geben Sie die E-Mail-Adresse nur auf einer einzigen Seite an und fügen Sie auf den anderen Seiten nur einen Link auf diese Seite ein. Das vereinfacht Änderungen ungemein. Wenn Sie diesen Link dann noch mittels Javascript (analog zu dem oben (6) gezeigten mailto:-Link) in die Seite(n) schreiben, finden nur Javascript-fähige Browser die Seite mit der Adresse. Wenn Sie bereits ein wenig Erfahrung mit Javascript haben, lagern Sie den Script-Code in eine separate Datei aus.

Hinweis:
Der gesamte Vorgang auf dieser Seite, d.h. die Eingabe und Kodierung Ihrer Adresse bzw. des mailto-Links findet mittels Javascript vollständig in Ihrem Browser, auf Ihrem Computer statt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an den Web-Server der TU Berlin übertragen und auch nirgendwo anders hin. Folglich wird sie auch weder gespeichert noch an wen auch immer weitergegeben.