TU-Logo

TU Startseite


Sicherheit im Web
Antivirus
sog. E-Mail-Viren (Hoaxes)


Software
Microsoft IE
Java / JS
Win 3.1x
Win 32
Mac
Unix
Amiga
OS/2, Atari, NeXT,...
Suchmaschinen

erweiterte Suche in diesen Seiten
Privacy Policy

 

 

So (de)aktivieren Sie die Systemwiederherstellung

Windows 7:
Klicken Sie im Windows Explorer (links in der Baumstruktur) mit der rechten Maustaste auf Computer, dann mit der linken Maustaste auf Eigenschaften. Dann wählen Sie in dem neuen Fenster erweiterte Systemeinstellungen (am linken Rand, unten). Es erscheint wieder ein neues Fenster, darin wählen Sie die Karteikarte Computerschutz. Hier können Sie die Systemwiederherstellung starten oder konfigurieren.

Windows XP:
Melden Sie sich mit Administrator-Rechten an.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf 'Arbeitsplatz' , dann mit der linken Maustaste auf 'Eigenschaften', dann auf die Karteikarte 'Systemwiederherstellung'.
Jetzt können Sie wahlweise die Systemwiederherstellung deaktivieren oder wieder aktivieren.
Siehe auch Microsoft Knowledge Base

Nach jedem (De-)aktivieren ist ein Neustart von Windows fällig.

Windows ME:
[START]
Einstellungen
Systemsteuerung
System 1
Leistungsmerkmale 2
Dateisystem: 3
[x] Systemwiederherstellung deaktivieren 4
Die Nummern beziehen sich auf das Bildschirmfoto.  Auch über die Eigenschaften von 'Arbeitsplatz' gelangt man zum Punkt 2.
Siehe auch Microsoft Knowledge Base

Nach jedem (De-)aktivieren ist ein Neustart von Windows fällig.

Hinweis:
Durch das Deaktivieren der Systemwiederherstellung gehen alle bis dahin angelegten Wiederherstellungspunkte verloren. D.h. ein Rücksetzen des Systems auf einen früheren Stand ist dann nicht mehr möglich.

Weitere Infos:
So starten Sie Windows im Abgesicherten Modus


nach oben | zurück zur Hoax-Seite | zurück zur Virusinfo Übersicht | zurück zur Antivirus-Seite